SVS gewinnt Herren S und U15 Pokal

Von links: Siegfried Scheiß, Leon Lühne, Nils Puchert; Schulze-Katelbach (DJK)

Die U15 Mannschaft gewann mit Nils-Arne Samson, Nils Wolf und Ole Wedekind gegen die Mannschaft von Eichenkreuz Stuttgart mit 4:0. Die drei SVS Akteure gewannen je ein Einzel und Nils-Arne mit Nils auch das Doppel. Damit verteidigte die Mannschaft den U15 Pokal aus dem letzten Jahr, den man dort gegen den SV Hoffeld gewonnen hatte.

Die 1. Herrenmannschaft gewann das dritte Jahr nacheinander den Pokalwettbewerb und dieses Mal sogar den S-Pokal, nachdem man in der Saison aufgestiegen war und damit in der höchsten Pokalklasse starten musste. Der Finalgegner war DJK Sportbund Stuttgart II, die mit ihrem Team zwei Spielkassen höher in der Verbandsklasse spielen. Leon Lühne gewann das Auftakteinzel gegen Schulze-Katelbach in einem sehr guten Spiel auf hohem Niveau knapp mit 3:2. Nils Puchert legte einen 3:1 Sieg gegen Jan Rahle nach und Siegfried Schweiß erhöhte mit einem 3:0 Sieg gegen Lopes- Teixeira auf 3:0 vor dem Doppel. Das Doppel verloren Leon und Nils gegen eine stark aufspielende Doppelformation des Gegners, Leon machte dann jedoch mit seinem 3:0 Sieg gegen Rahle den unerwartet deutlichen aber sehr erfreulichen 4:1 Sieg klar.

Die U18 III Mannschaft traf nach gewonnem Halbfinale zwei Tage zuvor gegen den starken Ligarivalen DJK SB IV (4:2 Sieg) auf den Mitaufsteiger der Bezirksliga U18, die erste U18 von Georgii Allianz. Reinhard Steinebrunner und Peer Wolf waren zuerst im Einzel knapp unterlegen, konnten aber dann mit dem Sieg von Niklas Oswald und einem Starken Doppel das Spiel wieder mit 2:2 ausgleichen. Im Anschluss gewann Niklas auch sein zweites Einzel und Reinhard unterlag. So durfte Peer Wolf in seinem zweiten Einzel das letzte Spiel um den Pokalspiel antreten. Er hatte sich sehr gute Chancen erspielt und bis in den fünften Satz gekämpft, unterlag in diesem aber am Ende knapp mit 8:11. Endstand 3:4 und damit Platz 2 im U18 Pokal für die 3. U18.

Bilder zum Wettbewerb und Ergebnisse im Detail unter: www.tt-bezirk-stuttgart.de

Zurück