Stuttgarter Bezirks-Mini-Meisterschaften

Benjamin Wiegräbe

16 Minis aus den vier Ortsentscheiden, an denen wir wieder mit über 100 Kindern zusammen am Start waren, gingen nach Stammheim zum Bezirks-Mini Entscheid.

Bereits 2016 und 2017 erreichten wir mit Philipp Schönekess und David Pauly je zweimal den 4. Platz beim Deutschen Finale. Letztes Jahr, 2018, mit Philipp Piwonski gelang immerhin der 2. Platz beim Verbandsfinale Württemberg. Nach diesen Leistungen wollten wir dies natürlich mit Qualifikationen zum Verbandsentscheid weiterführen und dies gelang eindrucksvoll. Drei Kinder gewannen ihre Altersklassen und bei den 9/10 Jährigen Jungs hatten wir mit Mark Shelkunov und Luca Weiß gleich die ersten beiden Plätze, also beide Qualiplätze zum Verbandsentscheid. Leonie Frey siegte in ihrer Klasse der Mädchen 11 und 12 Jahre und gewann dabei alle ihre Spiele. Benjamin Wiegräbe dominierte die Altersklasse der Jungs bis 8 Jahre und gewann ebenfalls alle seine Spiele. Im Halbfinale der neun und zehnjährigen waren sogar vier Sillenbucher unter sich. Dies waren Paul Knocke und Alexander Lenz. In der Klasse bis 11 und 12 Jahre belegte Valentin Hoffart einen starken 2.Platz.

Leonie Frey

Damit sind Leonie, Mark, Luca und Benjamin direkt fürs Verbandsfinale am Samstag 11.Mai 2019 in Ilshofen qualifiziert und können sich dort mit den anderen Bezirkssiegern messen und um die Qualifikation zur Deutschen wetteifern. 

Luca Weiß (l.) und Mark Shelkunov (r.)

Trainiert fleißig weiter, auch wenn Ihr noch nicht ganz vorne wart. Talent ist wichtig, aber Training und Durchhaltevermögen zahlen sich am Ende mindestens genauso aus.

Zurück