Zwei Titel und insgesamt sechs Podestplätze für Sillenbucher Minis

Beim Bezirksentscheid der Minimeisterschaften 2015/16 im Bezirk Stuttgart gingen insgesamt 11 Teilnehmer vom SV Sillenbuch zum Bezirksentscheid nach Stammheim und erzielten dort sehr gute Platzierungen.

Jacob Wiegräbe gewann die Altersklasse bis 8 Jahre vor Darius Müller und Nils Arne Samson (alle drei aus Sillenbucher  Ortsentscheiden).  Damit gingen hier alle Podestplätze an Sillenbucher. Auf Platz 5 und 6 folgten Piere Combe und Valentin Stengel, zwei weitere talentierte Nachwuchshoffnungen. Jacob Wiegräbe startet damit beim Verbandsentscheid am Samstag, dem 30.April in Gaildorf.

In der Altersklasse bis 10 Jahren ging Philipp Schönekess mit großen Ambitionen an den Start und konnte diese mit dem Tuniersieg auch bestätigen. Der Senkrechtstarter des SV Sillenbuch, der vor kurzem schon den 3.Platz beim U11 Schwerpunktranglisten Turnier gewinnen konnte, setzte sich in einem hochklassigen Finale durch. Mit 3:1 Sätzen, in denen es einige sehenswerte Ballwechsel gab, gewann er gegen Ariles Slimani (ebenfalls vom SV Sillenbuch).
Beide dürfen nun beim Verbandsfinale um den Startplatz zu den Deutschen Minimeisterschaften spielen.

Platz 4 konnte Nico Waldmann aus dem Ortsentscheid an der Albschule in Degerloch erreichen. Platz 5 erreichte Kjell Hänelt, der im Viertelfinale von Ariles Slimani gestoppt wurde.
Sinan Sellier und Marlon Breig nahmen mit Erfolg teil.

In der Altersklasse bis 12 Jahren wurde Lyes Slimani Dritter. Er unterlag den beiden ersten jeweils nur knapp mit jeweils 1:2 Sätzen.

Insgesamt war das Niveau beim Bezirksentscheid in allen Altersklassen sehr gut, und zwar nicht nur unter den ersten drei Plätzen. Die zahlreichen starken Platzierungen von Sillenbuch sind Nachweis für die gute Nachwuchsarbeit, die auch bei den Jüngsten geleistet wird. 

Zurück