Vier Medaillen bei Württembergischen Einzelmeisterschaften

Die Jugendlichen schnitten bei den Württembergischen Einzelmeisterschaften in Reutlingen-Betzingen wie folgt ab:

  • Leon Lühne/Ole Wedekind wurden erster im U14 Doppel mit nur einem abgegebenen Satz. Sie verteidigten damit ihren Titel aus dem Vorjahr.
  • Leon Lühne wurde erster im Einzel U14. Er wurde in seiner Grupper Erster und konnte im Anschluss alle Spiele mit 3:0 gewinnen. 
  • Nils Wolf (9 Jahre) schaffte es im Einzel U13 bis in die Endrunde und schied dort knapp mit 12:14 im fünften Satz gegen den späteren Drittplatzierten Löwe (SV Böblingen) aus. 
  • Nils Wolf wurde gemeinsam mit David Gottuck-Botello (SV Hoffeld) Dritter im U13 Doppel und gewann somit Bronze. 
  • Nils-Arne Samson wurde im Einzel U11 zwar erster ins einer Gruppe, schied danach jedoch mit 1:3 aus. 
  • Pierre Combe schaffte es im Einzel U11 als Gruppenzweiter in die Endrunde, schied danach jedoch ebenfalls direkt aus. 
  • Das Doppel Nils-Arne Samson/Pierre Combe erreichte im Doppel U11 das Viertelfinale und schied dort gegen die späteren Zweitplatziertzen aus. 

 

Vier Medaillen bei fünf Teilnehmern des SV Sillenbuch ist ein gutes Ergebnis bei den Württembergischen Einzelmeisterschaften und spricht für die hervorragende Jugendarbeit im Verein. Glückwunsch an die Teilnehmer! 

Zurück