Herren Bezirksmeisterschaften 2017

SV Sillenbuch Tischtennis Cracks holen 11 Medaillen und drei Titel bei den Bezirksmeisterschaften der Aktiven in Stuttgart.

Ursula Samson konnte die Damen C Klasse im Einzel gewinnen und holte sich den 2. Platz im Doppel.

Leon Lühne und Siegfried Schweiß gewannen den Titel im Herren B-Doppel und schlugen dabei auch höherklassig spielende Gegner im Halbfinale und Finale. Im Endspiel hieß das Ergebnis dann 3:1 gegen Matthias Stradinger und Milorad Cojo vom DJK Sportbund Stuttgart.

Leon Lühne gewann mit starken Leistungen die höchste Herren Klasse, nämlich das Herren A Einzel. Mit seinen 13 Jahren ist er der wahrscheinlich jüngste Gewinner dieser Klasse in der Stuttgarter TT-Historie. Im Halbfinale schlug er seinen Trainer und Teamkollegen Siegfried Schweiß und konnte im Finale dann den mehrmaligen Bezirksmeister und Spitzenspieler vom TSV Stuttgart-Mühlhausen, David Grabenhof in einem spannenden und sehenswerten Endspiel nach 0:3 (!) Satzrückstand noch mit 4:3 schlagen. Das Endspiel der A-Klasse wird schon seit einigen Jahren auf vier Gewinnsätze gespielt und dies ermöglichte Leon, sich nochmal nach dem dritten Satz so zu steigern, dass er das Finale noch drehen konnte und sich somit den Titel zu sichern.

Siegfried Schweiß, der ebenfalls gegen David Grabenhof in der Gruppe mit 3:2 gewinnen konnte, landete nach der Halbfinalniederlage gegen Leon Lühne wieder wie die vergangen zwei Jahre auf einem sehr guten dritten Platz.

Patrick Mayer und Nils Puchert erreichten zusammen den dritten Platz im Herren C-Doppel.

Im Herren C-Einzel erreichte Patrick Mayer mit Siegen gegen Udo Klenk, V. Pustovarov und C. Ranjendra das Viertelfinale und musste dort dem späteren Vizemeister Thomas König zum Sieg gratulieren.

Nils Puchert kam mit Siegen über Bawan Noori und Colin Liu ins Achtelfinale und musste dort dem späteren Dritten Fabian Haupt gratulieren.

Martin Fezer kam in der Herren D-Klasse mit Erfolgen über B. Grega und Stefan Molsner und Bawan Noori ins Viertelfinale und musste dort knapp mit 2:3 die Niederlage gegen M. Röcker anerkennen.

In der Herren E-Klasse gewann Mikhail Smolin seine Gruppe mit Siegen gegen Andert J., Seitter M. und Tuerk J. und verlor dann knapp mit 2:3 Sätzen gegen den späteren Dritten Ralf Buckenmaier.

Marcel Seidel-Walter und Matthias Bönicke gewannen je ein Spiel in der Gruppe und wurden damit Gruppendritte.

Siegfried Schweiß holte im Mixed mit Antje Schoknecht auch noch seine vierte Medallie an diesem Wochenende. Endstation war hierbei  knapp das Halbfinale mit 2:3 gegen Schmid Birgitt und Martin Losner.

Es war ein Rundum sehr erfolgreiches Wochenende für den SV Sillenbuch und die Spielerinnen und Spieler nehmen einiges an Selbstvertrauen mit in den Endspurt der Vorrunde in den Teamspielklassen.

Zu Bildern und der Ergebnisübersicht geht es hier über die Bezirkshomepage. 

Zurück