News & Veranstaltungen

Leon Lühne wird deutscher Meister im Doppel

Leon Lühne gewinnt bei den deutschen Meisterschaften in Nittenau den ersten Platz im Herren C Doppel.
20.06.2017

...mehr

David Pauly erreicht Platz 4 in Deutschland

David Pauly wird 4. beim Bundesfinale der Mini-Meisterschaften 2017 in Oberwesel.
20.06.2017

...mehr

TTBW Jahrgangsrangliste U14

Die 24 besten Spieler, aus Baden-Württemberg,des Jahrgangs 2004 spielten am Samstag 20.05.17 ihre Rangliste aus. Mit dabei für den SV Sillenbuch: Leon Lühne und Ole Wedekind.

...mehr

1. Stuttgarter Jugendturnier am 24. Juni

Die TT-Abteilung des SV Sillenbuch richtet am 24.06.17 erstmalig ein Jugendturnier in der Halle Nord aus.

...mehr

Landesfinale der Grundschulen

Das Team der Deutsch-Französischen Grundschule (SVS Schul-AG) nahm erfolgreich am Landesfinale in Tailfingen teil

...mehr

SVS Sommerfest 2016

Am 2. Juli  hat der SV Sillenbuch nun schon zum 3. Mal  ein  großes Sommerfest veranstaltet.
Obwohl das Wetter nicht wirklich verlockend war, kamen viele Besucher, um zunächst unseren kleinen und großen Tänzern und Tänzerinnen bei ihren tollen Darbietungen zuzuschauen. Die Aufführungen begannen pünktlich mit dem großen Regen. Danach hatte das Wetter ein Einsehen mit uns, so dass auch die Outdoor Aktivitäten reichlich Zulauf bekamen. Aber auch in der Halle ging es weiter mit einem Turn- Parcours und Tischtennisangeboten, dies sich ebenfalls großer Beliebtheit erfreuten.
Im Freien konnte man seine Geschicklichkeit bei der Volleyball-Abteilung testen. Und als besondere Attraktion in diesem Jahr  hatten wir die Firma Pixelsucht / Jumphigh aus Schramberg mit der Aufstellung von 4 Bungee-Trampolinen beauftragt. Diese wurden zum großen Magneten auf dem Kunstrasenplatz. Nicht nur die Kinder hatten ihren Spaß, auch der ein oder andere Erwachsene traute sich bis zum Abend in luftige Höhen.
Um 16 Uhr startete die Fußballabteilung das traditionelle 11er Turnier, welches schon zum 11. Mal stattfand. Insgesamt 13 Mannschaften waren am Start und versuchten ihr Glück vom Punkt. Nach insgesamt 44 Spielen feierte das Siegerteam „Freunde der Sonne“ seinen Triumph über den ersten Platz mit Pokal und Preisgeld sehr ausgelassen. Aber auch die weniger „Talentierten“ hatten richtig viel Spaß.
Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Ein großes Kuchenbuffet, Würstchen und Steaks vom Grill und vieles mehr ließen keine Wünsche offen.
Ein herzliches Dankeschön gebührt allen Helfern und Kuchenspendern. Ohne diese könnte so ein großes Fest nicht ausgetragen werden.

Gesamtjugendleitung und Vorstand